Abscheidetechnik      AT-SK-Online     Betrieb und Wartung (Eigenkontrolle) von Abscheideranlagen (Sachkunde) 360° Online
Sachkundelehrgang Betrieb und Wartung von Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen gemäß DIN EN 858, Teil 1/2 und DIN 1999, Teil 100/101 sowie Fettabscheideranlagen nach DIN EN 1825, Teil 1/2 und DIN 4040, Teil 100 (Sachkunde)
 
Allgemeines


SAG-ToGo360 - erleben Sie Online-Seminare auf einem neuen Level 

SAG-ToGo360 ist unsere selbsterklärende, intuitive Lernplattform - Zugang erhalten, einloggen, loslegen - einfacher geht es nicht!

Lernen Sie am PC, Laptop oder nutzen Sie Ihr Tablet oder Smartphone - unsere Lernplattform passt sich perfekt an! Und auf Wunsch erhalten Sie ein Starter-Kit mit einem Tablet auf Leihbasis. 

Lange Bildschirmsitzungen und technischen Ausfälle während Webinaren gehören der Vergangenheit an - Sie lernen wo, wann und wie lange sie möchten und bestimmen Ihre Lernpausen selbst.

Unsere Easy-Going Wissensvermittlung garantiert Lernen wie im Präsenz-Seminar, ohne langes Lesen von PDF-Dokumenten. Lehnen Sie sich zurück und schauen Sie sich ganz entspannt Ihre Lehr-Filme an - unsere Referenten erklären Ihnen die Themen anhand der Präsentationen.

Quizfragen und Erfolgskontrollen sichern den Lernfortschritt und Ihren nachhaltigen Lernerfolg.

Und natürlich können Sie zu jedem Thema direkt im jeweiligen Lernmodul Ihre Fragen stellen und sich mit anderen Teilnehmern austauschen. Für noch mehr Flexibilität sorgt unsere WhatsApp-Gruppe zu Ihrem Online-Seminar - schicken Sie uns Bilder oder Filmsequenzen von Problemsituationen Ihrer täglichen Arbeit und stellen Sie Ihre Fragen dazu. Natürlich können Sie auch Ihr Statement zu Fragen anderer Teilnehmer abgeben.

Überzeugt? - Gerne beantworten wir Ihre noch offenen Fragen zum Online-Seminar. Rufen Sie uns an! Wir informieren Sie im persönlichen Gespräch.   

Eckdaten zum Fernlehrgang

Art des Fernlehrgangs: Online-Seminar
Qualifikation-Art: Fortbildung (Pflichtseminar zur Verlängerung der Sach-/Fachkundequalifikation)
Seminardauer: Der Fernlehrgang entspricht einem Präsenz-Seminar von 1. Tag
Start-Termine: Sie können jeweils zum 1. eines Monats Ihr Online-Seminar beginnen. Wählen Sie Ihren Start-Termin und buchen Sie sich oder Ihren Mitarbeiter ein.

Weitere Infos

Bitte beachten Sie die geänderten AGB's im Anmeldevorgang, insbesondere die zusätzlichen Geschäftsbedingungen für Online-Seminare.

Zielgruppe

  • Mitarbeiter aus Unternehmen, die als Sachkundige Fett- bzw. Leichtflüssigkeitsabscheider betreiben und regelmäßig warten wollen
  • Betreiber von Abscheideranlagen bzw. das für den Betrieb verantwortliche Personal
  • Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz
  • Ingenieurbüros, Bauplaner, Architekten, Bauherren
  • Mitarbeiter von Behörden
Der Lehrgang gilt als Zugangsqualifikation zur Teilnahme am „Fachkundelehrgang“.
Teilnahme- und Zulassungsvoraussetzungen

  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift
  • Grundkenntnisse im abwassertechnischen Bereich
  • PC, Laptop, Tablet oder Smartphone
  • Internetverbindung (LAN oder W-LAN)
  • e-Mail-Adresse

Seminarbeschreibung / Seminarinhalte

Mit Erscheinen der Europäischen Norm DIN EN 858 und DIN 1999-100 für Leichtflüssigkeitsabscheider und Fettabscheideranlagen nach europäischer Norm DIN EN 1825 sowie der nationalen Norm DIN 4040-100 sind Ausführung und Dichtheit, Betrieb und Wartung sowie die Prüfung länderübergreifend geregelt. Gemäß den Vorschriften besteht für Betreiber die Möglichkeit die Entleerungsintervalle zu reduzieren und somit die Betriebskosten zu senken sowie das Haftungsrisiko zu verringern. Hierzu sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:
  • monatliche Eigenüberwachung
  • halbjährliche Sachkundigenprüfung (Wartung)
  • 5-jährige Generalinspektion
Der Lehrgang vermittelt die notwendigen rechtlichen, technischen und praktischen Kenntnisse und bescheinigt dem Teilnehmer, bei bestandener Prüfung, die Sachkunde um Eigenüberwachung und Wartung an Abscheideranlagen durchzuführen.
 

Lehrgangszertifikate / Teilnahmebescheinigungen

  • Qualifikationsnachweis bei bestandener Prüfung (z.B. Sach- oder Fachkundezertifikat). Die dreiseitige Zertifizierung enthält die Urkunde, Benotung und Seminarinhalte
  • Teilnahmebescheinigung bei Seminarteilnahme ohne Prüfung oder nicht bestandener Prüfung (die Prüfung kann maximal zwei mal wiederholt werden)

Zertifikate und Bescheinigungen werden, je nach Seminarart, nach Seminarende ausgehändigt oder zu Händen des Teilnehmers an den Auftraggeber versendet! 

Die Zertifizierung erfolgt in Kooperation mit dem VDRK Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V., Kassel.
  


Kooperationen