Grundstücksentwässerung      GEA-PRAXIS     Praktische Durchführung der Leitungsinspektion und physikalischen Druckprüfung (Luft/Wasser) im Bereich GE für Anwender und Fachkräfte (Praxis)
Praktische Durchführung der Inspektion und physikalischen Druckprüfung (Luft/Wasser) im Bereich Grundstücksentwässerung (Praxis)
 
Allgemeines


Zielgruppe

Personen, die die Durchführung der Inspektion und physikalischen Druckprüfung (Luft/Wasser) im Bereich Grundstücksentwässerung praktisch üben wollen oder Interesse am Ablauf haben, z.B.:
  • Sach- und Fachkundige
  • Neulinge, Quereinsteiger
  • Mitarbeiter der Rohr- und Kanalservice-Unternehmen
  • Personen mit überwachenden Aufgaben, z.B. Bauleitung
  • Auftraggeber
  • Mitarbeiter von Behörden und Kommunen
  • Hersteller

Teilnahme- und Zulassungsvoraussetzungen

Persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist vom Teilnehmer mitzubringen!
Mindestens: Arbeitskleidung und -schuhe, Helm, Handschuhe (Notreseven sind vorhanden)!
Seminarbeschreibung / Seminarinhalte

Der Praxistag ermöglicht dem Teilnehmer, nach einer Einweisung die fachgerechte praktische Durchführung der Inspektion mit Schiebe- und fahrbaren Kameras sowie die Druckprüfung mit Luft und Wasser, unter Aufsicht von Spezialisten, zu üben. Zum Einsatz kommen entsprechende Kamerasysteme, Prüfkoffer, Absperrblasen und sonstiges Equipment.
 
Dieser Praxistag ersetzt nicht den Sachkundelehrgang zur alleinigen, qualifizierten Durchführung der Tätigkeit, wird jedoch als Weiterbildungslehrgang zur Zertifikatsverlängerung (Rezertifizierung) anerkannt! 
Lehrgangszertifikate / Teilnahmebescheinigungen

  • Qualifikationsnachweis bei bestandener Prüfung (z.B. Sach- oder Fachkundezertifikat). Die dreiseitige Zertifizierung enthält die Urkunde, Benotung und Seminarinhalte
  • Teilnahmebescheinigung bei Seminarteilnahme ohne Prüfung oder nicht bestandener Prüfung (die Prüfung kann maximal zwei mal wiederholt werden)

Zertifikate und Bescheinigungen werden, je nach Seminarart, nach Seminarende ausgehändigt oder zu Händen des Teilnehmers an den Auftraggeber versendet! 

Die Zertifizierung erfolgt in Kooperation mit dem VDRK Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V., Kassel.
  


Kooperationen