Abscheidetechnik      AT-S     Errichtung und Sanierung von Leichtflüssigkeits- und Fettabscheideranlagen (Sachkunde)
Sachkundelehrgang Errichtung und Sanierung von Leichtflüssigkeits- und Fettabscheideranlagen (Sachkunde)
 
Allgemeines

Das Seminar erfüllt die Anforderungen an das eingesetzte Personal zur Errichtung und Sanierung von Abscheideranlagen gemäß Güte- und Prüfbestimmungen der RAL-Gütesicherung, Gütezeichen ES-L und EF-F (Errichtung & Sanierung von Leichtflüssigkeits- bzw. Fettabscheideranlagen)!
Zielgruppe

  • Mitarbeiter aus Unternehmen, die Abscheideranlagen sanieren
  • Betreiber von Abscheideranlagen bzw. das für den Betrieb verantwortliche Personal
  • Ingenieurbüros, Bauplaner, Architekten
  • Mitarbeiter von Behörden

Teilnahme- und Zulassungsvoraussetzungen

  • einschlägige Berufserfahrung im Bereich Abwasserwesen bzw. -technik

Seminarbeschreibung / Seminarinhalte

Die Errichtung und Sanierung von Abscheideranlagen erfordert umfangreiches Wissen von Fachkräften und Anwendern.

Der Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der fachgerechten Errichtung von Leichtflüssigkeits- und Fettabscheideranlagen. Hierbei werden sowohl freistehende als auch erdverlegte Anlagen behandelt. In diesem Rahmen werden die Einbauelemente und bautechnischen Besonderheiten berücksichtigt. Des Weiteren werden, unter Berücksichtigung einschlägiger Vorschriften und Regelwerke, die einschlägigen Sanierungsverfahren vorgestellt und Vor- und Nachteile aufgezeigt. Ebenso wird auf die Mängelbeseitigung, anhand der Mängelberichte der Fachkundigen aus der Generalinspektion von Abscheideranlagen, eingegangen und deren Umsetzung im Hinblick auf die Sanierung erklärt.

Themeninhalte sind u.a.:

  • Rechtliche Grundlagen und Regelwerke
  • Strafrecht
  • Errichtung von Abscheideranlagen
  • Mängelberichte der Fachkundigen
  • Schadensursachen und Schadensfolgen
  • Sanierungsverfahren und deren Anwendung
  • Vor- und Nachteile von Sanierungsverfahren
  • Eingesetzte Materialien und deren Eigenschaften
  • Qualitätssicherung
  • Arbeitssicherheit
  • Praxisbeispiele
  • Erfahrungsaustausch
Dieses Seminar entbindet nicht von ggf. vom Auftraggeber geforderten Anwenderschulungen von Sanierungsverfahren einzelner Hersteller.
Lehrgangszertifikate / Teilnahmebescheinigungen

  • Qualifikationsnachweis bei bestandener Prüfung (z.B. Sach- oder Fachkundezertifikat). Die dreiseitige Zertifizierung enthält die Urkunde, Benotung und Seminarinhalte
  • Teilnahmebescheinigung bei Seminarteilnahme ohne Prüfung oder nicht bestandener Prüfung (die Prüfung kann maximal zwei mal wiederholt werden)

Zertifikate und Bescheinigungen werden, je nach Seminarart, nach Seminarende ausgehändigt oder zu Händen des Teilnehmers an den Auftraggeber versendet! 

Die Zertifizierung erfolgt in Kooperation mit dem VDRK Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V., Kassel.
  


Kooperationen

 
Kosten:   770,00  € zzgl. MwSt.
Dauer:      2 Tage

Termine und Buchung
Klicken Sie auf einen Termin um diesen zu buchen
 
07.05.2018
Lünen   ( 18-AT-S-01-L)
12.07.2018
Kiel   ( 18-AT-S-02-K)
27.09.2018
Darmstadt   ( 18-AT-S-03-D)
08.10.2018
Lauingen (Donau)   ( 18-AT-S-05-LA)