Abscheidetechnik      AT-PRAXIS     Praktische Durchführung der Wartung und Generalinspektion von Abscheideranlagen (Praxis)
Praktische Durchführung der Wartung und Generalinspektion von Leichtflüssigkeits- und Fettabscheideranlagen (Praxis)
 
Allgemeines

 Dieser Praxistag ersetzt nicht den Fachkundelehrgang, wird jedoch als Weiterbildungslehrgang (Wahlseminar)  zur Zertifikatsverlängerung (Rezertifizierung) anerkannt!
Zielgruppe

Alle Personen, welche die Generalinspektion an Abscheideranlagen (Leichtflüssigkeits- und Fettabscheider) durchführen, diese praktisch üben möchten, oder Interesse am Ablauf haben, z.B.
  • Fachkundige zur Generalinspektion von Leichtflüssigkeits- und Fettabscheideranlagen
  • Behörden
  • Auftraggeber
  • Verbände
  • Berater
  • Vertriebsmitarbeiter

Teilnahme- und Zulassungsvoraussetzungen

Arbeitskleidung (PSA) und Sicherheitsschuhe sind vom Teilnehmer mitzubringen.

Seminarbeschreibung / Seminarinhalte

Der Praxistag ermöglicht dem Sach-/Fachkundigen das in der Theorie erlernte Wissen, unter Anweisung von erfahrenen Spezialisten, praktisch umzusetzen. Hierbei wird die fachgerechte Durchführung der Wartung und Generalinspektion von Leichtflüssigkeits-/Fettabscheidern, geübt und Problemsituationen nachgestellt und Lösungsansätze aufgezeigt. Zum Einsatz kommen entsprechende Prüfkoffer, Absperrblasen und sonstiges Equipment. Für den Teilnehmer besteht die Möglichkeit das eigene Equipment mitzubringen.

Der Praxistag findet bei der Mall GmbH, einem der führenden Hersteller von Abscheideranlagen, für den Bereich Nord in Nottuln (NRW) und für den Bereich Süd in Donaueschingen (BW), statt.

Lehrgangszertifikate / Teilnahmebescheinigungen

  • Qualifikationsnachweis bei bestandener Prüfung (z.B. Sach- oder Fachkundezertifikat). Die 3-seitige Zertifizierung enthält die Urkunde, Benotung und Seminarinhalte
  • Teilnahmebescheinigung bei Seminarteilnahme ohne Prüfung oder nicht bestandener Prüfung (die Prüfung kann maximal zweimal wiederholt werden)

Zertifikate und Bescheinigungen werden, je nach Seminarart, nach Seminarende ausgehändigt oder zu Händen des Teilnehmers an den Auftraggeber versendet! 

Die Zertifizierung erfolgt in Kooperation mit dem VDRK Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V., Kassel.
  


Kooperationen